AGB für Yogakurse

 

 

 

1.Anmeldung und Bezahlung

 

Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Bei telefonischer Anmeldung ist die schriftliche Anmeldung spätestens zum ersten Kurstermin nachzuholen. Die Anmeldung ist verbindlich. Mit Eingang der Kursgebühr wird der Platz dann verbindlich reserviert. Die Bezahlung erfolgt bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn in bar im Kuvert mit Vertrag oder als Überweisung:

 

Commerzbank AG, IBAN: DE41 2304 0022 0022 4816 00; BIC: COBADEFXXX

 

 

 

2.Rücktritt

 

Bei Rücktritt vom Kurs bis zu 7 Tage vor Kursbeginn wird die Kursgebühr bis auf eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,00 Euro zurückerstattet. Bei Abmeldung ab 6 Tage vor Kursbeginn wird die gesamte Kursgebühr fällig und nicht zurückerstattet. Wird der Kurs seitens der Kursleitung abgesagt, wird die bereits gezahlte Kursgebühr voll zurückerstattet. Bei Abos wird die Möglichkeit angeboten an einem anderen Kurs teilzunehmen, ersatzweise wird der bereits gezahlte Abo-Betrag für die nicht stattfindenden Stunden von der Kursleitung zurückerstattet. Eine Regresspflicht seitens der Kursleitung besteht nicht.

 

 

 

3.Probestunde

 

Eine Probestunde ist möglich, soweit ein Platz frei ist. Für eine Probestunde wird eine Gebühr von 10,-€ erhoben. Diese ist vor dem Stundenbeginn in bar zu entrichten.

 

 

 

4.Späterer Einstieg in einen laufenden Kurs

 

Nach Absprache ist bei Verfügbarkeit eines freien Platzes ein späterer Einstieg in einen laufenden Kurs möglich.

 

 

 

5.Versäumte Stunden und Abbruch

 

Wer eine Stunde versäumt und sich min. 24 Stunden vorher telefonisch oder persönlich abgemeldet hat, kann diese Stunde nach Absprache in einem anderen Kurs vor- oder nachholen, sofern dort ein Platz frei ist. Dies gilt bis Beendigung des gebuchten Kurses. Ein Rechtsanspruch darauf besteht nicht.

 

Bei vorzeitigem Abbruch des Kurses seitens des Teilnehmers erfolgt keine Rückzahlung der Kursgebühr.

 

 

 

6.Eigenverantwortung und Haftung

 

Jeder Teilnehmer entscheidet selbst, inwieweit er sich auf die angebotenen Prozesse im Unterricht einlässt und trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen. Er kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt den Kursleiter von allen Haftungsansprüchen frei. Für Wertgegenstände, die während des Kurses abhandenkommen, wird keine Haftung übernommen.

 

 

 

7.Änderungen

 

Änderungen der Kurszeiten, Preise und Daten sind vorbehalten, einschl. evtl. Druckfehler/Tippfehler.

 

 

 

8.Salvatorische Klausel

 

Sollte eine Bestimmung der AGB unwirksam sein, so gelten die restlichen Klauseln trotzdem weiter. An die Stelle der unwirksamen Klausel soll das gelten, was zwischen den Parteien der Gesamtumstände wirksam vereinbart worden wäre.

 

 

 

9.Aufzeichnungen

 

Während der Kursstunden dürfen keinerlei Aufzeichnungen mittels Tonband, Video oder Sonstigem gemacht werden. Es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Genehmigung der Kursleitung vor.

 

 

 

10.Anmerkung AGB

 

Es gelten die o.a. AGB, der Kursteilnehmer bestätigt mit seiner Unterschrift, die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und diese zu akzeptieren.

 

__________________________________________________________________________________ Yogastudio HerzLichtZeiten, Catherine Kühnl, Eckbusch 8, 23560 Lübeck; Tel., Mobil: 0173/ 8844068; Mail: herzlichtzeiten@web.de;

 

Web: www.HerzLichtZeiten.de; Bankverbindung: Commerzbank AG, IBAN: DE41 2304 0022 4816 00; BIC: COBADEFXXX